Djembé

Meine Trommelkorpusse fertige ich persönlich aus ausgesuchten heimischen Hölzern wie zum
Beispiel von Birn-, Ahorn-, Eschen-, oder Kirschbäumen. Jeder Stamm wird im nassen Zustand auf
einer Drehbank ganz exakt abgedreht und nach dem Goldenen Schnitt proportioniert.

Entstehung einer Djembé:

Previous Image
Next Image

info heading

info content

Danach erfolgt eine langsame Trocknungsphase von 1 bis 2 Jahren und erst dann werden die Korpusse mit
naturbelassenen Ölen oder Erdpigmentfarben lasiert.
Mit genau angepassten Eisenringen und hochwertigen Kunststoffschnüren werden die
Trommelhäute, meist von Ziege oder Kalb, von mir aufgespannt und teilweise rasiert. Bei der
Auswahl der Trommelhäute achte ich auf Sauberkeit und beste Qualität, und verarbeite nur Häute
von österreichischen Bauern die mit ihren Tieren respektvoll umgehen.

Meine Djemben haben einen durchschnittlichen Durchmesser von 28cm bis 36cm und eine Höhe von
58cm bis 63cm.

Beim Kauf einer Trommel zeige ich Ihnen wie sie nachgestimmt werden kann, aber wenn Sie wollen,
spanne ich sie ihnen jederzeit auch gratis nach.

Als Zusatzangebot biete ich auch Trommeltaschen, die in Heimarbeit von in der Region lebenden
Frauen genäht werden.

Aktuell erhältliche Djembén: